+++ NEWS: Das nächste Spiel unserer Ersten Mannschaft findet am Sonntag, 20. Oktober 2019 um 15.00 Uhr gegen den VFL Oythe 1947 statt. +++

Landesliga: Schüttorf am letzten Landesligaspieltag eine Nummer besser
Der SV Holthausen/Biene hat sein letztes Saisonspiel in der Landesliga mit 0:4 gegen den FC Schüttorf verloren.
 
2c15cff9bf3aabde40ee999c01fd2812.jpeg
 
Foto: Dr. Werner Scholz via Fupa.net

Bereits im Vorfeld war klar, dass das Endergebnis zwischen Schüttorf und Biene nicht mehr viel Aussagekraft auf den Ausgang der Landesliga hatte. Biene-Trainer Wolfgang Schütte ließ seinen Worten im Vorfeld Taten folgen und stellte einige Spieler, die bereits nach dem letzten Heimspiel gegen SC Blau-Weiß Papenburg verabschiedet worden waren, von Beginn an auf das Feld. Mit Roman Frik, Eike Gongoll, Marco Lammers und allen voran Urgestein Mike Hinken standen gleich drei Spieler in der Startelf, die in der kommenden Saison nicht mehr Teil der ersten Mannschaft der Biener sind. 

Doppelschlag zu Beginn

Die Partie begann für die Biener allerdings nicht wie gewünscht. Bereits nach 13 Minuten stand es 2:0 für die Gastgeber. Diyar Acar und Philipp Lammers hatten innerhalb von zwei Minuten für den Doppelschlag gesorgt. 

Vier Punkte fehlen am Ende

Nach dem Seitenwechsel beendete Schütte die sportliche Laufbahn von Torhüter Frik und wechselte Christoph Herbers ein. Bereits in der 48. Minute schlug es hinter dem Schlussmann ein. Marcel Holthaus brachte die Schüttorfer mit 3:0 in Front. Drei Minuten später war die Partie auch für Hinken und Lammers vorbei. In der 57. Minute erhöhte erneut Diyar Acar auf 4:0. 

Der SV Holthausen/Biene beendet somit die Saison 2018/19 als Viertplatzierter mit 54 Punkten. Vier Punkte haben am Ende zu Aufsteiger Kickers Emden gefehlt. 

Text: Henning Harlacher